Zum Hauptinhalt springen

Nun zieht Blocher über die Städter her

Sollte die EU das Aufenthaltsrecht von 430'000 Schweizern infrage stellen, so könne die Schweiz über eine Million EU-Bürger nach Hause schicken, sagt SVP-Stratege Christoph Blocher im Interview.

«Alle Ausländer, die die Wirtschaft benötigt, können kommen, alle, die man nicht benötigt, nicht»: Christoph Blochers Lösung zur Begrenzung der Zuwanderung.
«Alle Ausländer, die die Wirtschaft benötigt, können kommen, alle, die man nicht benötigt, nicht»: Christoph Blochers Lösung zur Begrenzung der Zuwanderung.
Keystone

Sie haben Westschweizern in der «Basler Zeitung» vorgeworfen, «ein schwächeres Bewusstsein für die Schweiz» zu haben. Sind Romands schlechte Patrioten?

Nein, aber weniger Bewusstsein für die Schweiz haben sie. Das ist eine Feststellung, kein Vorwurf. Die Welschen sagen es andersherum: Die welsche Schweiz sei offener und betrachte sich oft als isoliert. Die Abstimmung vor zwanzig Jahren zeigte, dass sie damals am liebsten der EU beigetreten wären. Seitdem hat sich die Haltung zum Glück aber auch in der welschen Schweiz abgeschwächt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.