Neue Bundesrätin? Amherd muss nur wollen

Als Doris Leuthard 2006 in die Landesregierung gewählt wurde, sass Viola Amherd neben ihr. Jetzt hat die Walliserin gute Chancen, ihre Nachfolge anzutreten. 

In aller Munde: Die Walliser Nationalrätin Viola Amherd erwägt eine Kandidatur für den Bundesrat. Bild: Raphael Moser

In aller Munde: Die Walliser Nationalrätin Viola Amherd erwägt eine Kandidatur für den Bundesrat. Bild: Raphael Moser

Christoph Lenz@lenzchristoph

Eigentlich hatte sich die CVP-Nationalrätin Viola Amherd (56) alles schon ziemlich gründlich ausgedacht. Den Abschied von Bundesbern im nächsten Jahr. Die Rückkehr in ihre Briger Anwaltskanzlei, in ihren Beruf. Daneben ein paar Mandate. Mehr Zeit, mehr Ruhe. Das waren ihre Pläne. Bis an diesem Donnerstag.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...