Zum Hauptinhalt springen

Leuthards Umweltamt finanziert Film über Klimawandel mit

Das Bundesamt von Bundesrätin Doris Leuthard unterstützt einen Film über den Klimawandel. Bürgerliche Politiker sehen die Gefahr, dass damit Politik gemacht werden soll.

Will sich zur Finanzierung nicht äussern: Doris Leuthard.
Will sich zur Finanzierung nicht äussern: Doris Leuthard.
Keystone

Mit seinem Film «Eine unbequeme Wahrheit» hat der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore 2006 eine Debatte über die Klimaerwärmung und ihre Folgen losgetreten. Läuft alles wie geplant, wird bald ein neuer Film über den Klimawandel zu sehen sein; anders als bei Al Gores Streifen ist der Fokus allerdings kein globaler, sondern ein regionaler. So sollen Einheimische und Touristen dokumentiert erhalten, wie der Klimawandel die Landschaft im Raum Davos verändert hat. Laufen soll der Streifen ab 2016 in öffentlichen Verkehrsmitteln und Bergbahnen von Davos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.