Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Lauschige Filmnächte an der Grenze zur Korruption

Nicht alle bezahlen den Eintritt ans Filmfestival Locarno selber: Konzerne laden National- und Ständeräte alljährlich nach Locarno ein – nicht selten sind teure Essen und Übernachtungen in Hotels inbegriffen.

Wovon genau hängt es denn ab, ob so ein Essen mit einem Politiker oder einem Beamten strafbar ist?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin