Zum Hauptinhalt springen

Land der Millionäre

Die Schweiz ist reich an Reichen: sechs Thesen über Erben, Boni-Banker und pauschal besteuerte Ausländer.

Nirgends in der Schweiz leben mehr Reiche: Die Goldküste im Kanton Zürich, hier Erlenbach
Nirgends in der Schweiz leben mehr Reiche: Die Goldküste im Kanton Zürich, hier Erlenbach
Keystone

Die Schweiz zählt zu den reichsten Ländern der Welt. Doch was bedeutet das? Wem gehört dieser Reichtum? Und was machen die, die viel besitzen, mit ihrem Geld? Wo leben sie? Wie denken sie? Ein Team von Soziologen um den Basler Professor Ueli Mäder ist diesen Fragen nachgegangen. Ihre Erkenntnisse haben sie in ein über 400 Seiten dickes Buch gepackt. Wir nehmen die Publikation zum Anlass, um sechs Thesen über Reiche zu erörtern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.