Zum Hauptinhalt springen

Lachs aus den Alpen

Wie am Fusse des San Bernardino eine der nachhaltigsten Lachsfarmen der Welt entstand.

Tiefe Cortisol-Werte: Lachse aus dem Misox. Foto: Getty Images.
Tiefe Cortisol-Werte: Lachse aus dem Misox. Foto: Getty Images.

Da liegt er. Drapiert auf einem Kissen aus Eiskristallen. Sein lang gestreckter Körper mit dem schmalen Schwanzstiel ist gespannt wie ein Pfeil vor dem Abschuss. Schwarze Punkte zieren seinen silbern glänzenden Leib. Salmo salar, das erste Exemplar des Atlantischen Lachses, aufgewachsen im bündnerischen Misox. «Er ist etwas klein», sagt Ronald Herculeijns, Verkaufsmanager von Swisslachs. «Ein Kilo dreihundert Gramm. Die anderen Fische seiner Generation nehmen wir erst Ende Mai aus dem Wasser, wenn sie drei Kilo wiegen. Das optimale Erntegewicht liegt bei 3,5 Kilo.» Der 49-Jährige mit niederländischen Wurzeln ist zufrieden. Die 2016 erstellten Fischfarm in Lostallo sieht gut aus, und der erste Lachs weist in die Zukunft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.