Zum Hauptinhalt springen

Kommentar: Der grösste Kostentreiber ist der Stimmbürger

Es ist gut möglich, dass das Schweizer Stimmvolk bei horrenden Prämiensteigerungen eher Sympathie für eine Einheitskrankenkasse bekundet als bei moderaten.

Bundesrat Alain Berset gab den Prämienanstieg am Mittwochmorgen, 26. September, an einer Medienkonferenz in Bern bekannt.
Bundesrat Alain Berset gab den Prämienanstieg am Mittwochmorgen, 26. September, an einer Medienkonferenz in Bern bekannt.
Keystone
1 / 1

Der Waadtländer Gesundheitsdirektor Pierre-Yves Maillard sagte am Donnerstag, die Krankenkassen hätten die Prämien um mehr als 2,2 Prozent erhöht, wenn nicht die Abstimmung über eine Einheitskasse vor der Tür stünde. Der SP-Regierungsrat unterstellt somit den Krankenversicherern, mit der Prämienfestsetzung Bundespolitik zu betreiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.