Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kenias Präsident will Calmy-Reys Hilfe

Skeptischer Blick: Micheline Calmy-Rey bei ihrer Ankunft im Flüchtlingslager in  Dadaab, Kenia. (3. August 2011)
Wollte sich selber ein Bild der Lage machen: die Schweizer Aussenministerin.
Zeigt sich besorgt: Die SP-Bundesrätin bei ihrem Besuch in Dadaab.
1 / 5

Täglich 3000 Flüchtlinge

SDA/kpn