Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kamerunische Bodyguards greifen RTS-Journalisten an

Kameruns Präsident Paul Biya logiert derzeit im Hotel Intercontinental in Genf.
Rund 250 Demonstranten versammelten sich vor dem UN-Hauptquartier und forderten die Absetzung des 86-Jährigen.
Menschenrechtsgruppen zufolge geht Biyas Regierung mit Gewalt und massenhaften Festnahmen gegen Oppositionelle vor.
1 / 6

EDA bezeichnet Angriff auf RTS-Reporter als «inakzeptabel»

Arbeitsmaterial beschlagnahmt

SDA/nag