Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jetzt geht es um das Bankgeheimnis im Inland

Gemäss Vorschlag des Bundesrates sollen Steuerdaten künftig auch aktiv ans Ausland geliefert werden: Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf mit Christoph Schelling, Leiter Steuerfragen im Staatssekretariat für Internationale Finanzfragen, und Staatssekretär Jacques de Watteville (vorne) auf dem Weg zu einer Pressekonferenz über den automatischen Informationsaustausch. (14. Januar 2015)

Weiterführende Forderungen

Bankgeheimnis im Inland bleibt umstritten

Zustimmung mit Vorbehalt

SDA/thu