Jeder Dritte misstraut dem Islam

Die Mehrheit der Bevölkerung ist gegenüber Ausländern tolerant. Ein gutes Drittel stört sich jedoch an der Anwesenheit von als anders empfunden Personen. Am grössten ist der Argwohn gegenüber Muslimen.

Die Skepsis gegenüber dem Islam ist in der Schweizer Bevölkerung relativ hoch.

(Bild: Keystone)

Je nach betrachteter Gruppe zeigt sich die Schweiz unterschiedlich offen, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) zu einer am Dienstag publizierten repräsentativen Umfrage schreibt. Die Feindlichkeit gegenüber Musliminnen und Muslimen ist mit 14 Prozent verbreiteter als gegenüber Schwarzen (10 Prozent) und Juden (8 Prozent). Noch ausgeprägter ist die Islamskepsis: Das Misstrauen gegenüber der Religion und Kultur tritt mit 33 Prozent zutage.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt