Zum Hauptinhalt springen

Insel einer besseren Welt ohne Verzicht

In Zürich-Manegg, im Süden der Stadt, realisiert die Immobilienentwicklerin Losinger Marazzi mit Hauptsitz in Köniz das erste Grossquartier der Schweiz nach den Prinzipien der 2000-Watt-Gesellschaft.

So sieht die schöne Zukunft des Energiesparens aus: Verdichtete Greencity zwischen Sihl, Autobahn und Zürichsee, wo  nach Losinger Marazzis Plänen ein Bewohner dereinst drei mal weniger Energie verbrauchen wird als heute.
So sieht die schöne Zukunft des Energiesparens aus: Verdichtete Greencity zwischen Sihl, Autobahn und Zürichsee, wo nach Losinger Marazzis Plänen ein Bewohner dereinst drei mal weniger Energie verbrauchen wird als heute.
Flurin Bertschinger/Ex-Press
Unabdingbar für sparsame Mobilität: S-Bahn-Station, wie sie in Zürich-Manegg schon existiert.
Unabdingbar für sparsame Mobilität: S-Bahn-Station, wie sie in Zürich-Manegg schon existiert.
Flurin Bertschinger/Ex-Press
Noch wuchert die Greencity im Dornröschenschlaf: Das frühere Papierfarbrikareal, wo bald das Ökomusterquartier gebaut wird.
Noch wuchert die Greencity im Dornröschenschlaf: Das frühere Papierfarbrikareal, wo bald das Ökomusterquartier gebaut wird.
Flurin Bertschinger/Ex-Press
1 / 4

Greencity stellt man sich ein bisschen anders vor. Im Grünen. Jetzt aber entsteigt man nach bloss elfminütiger Fahrt ab Zürich Hauptbahnhof an der Haltestelle Manegg der S-Bahn, benommen noch von der massiven Betonlandschaft, die man nur Augenblicke zuvor durchfahren hat. Eben durchquerte der Zug das monumentale Shopping-, Dienstleistungs- und Freizeitzentrum Sihlcity, dann rollte man unter einem verwirrenden Knäuel von Zu- und Abfahrten der Autobahn Zürich–Chur, die sich wie überdimensionierte Spinnenbeine in der Landschaft abstützen. Hier, in Manegg, das noch gerade zur Stadt Zürich gehört, sieht man unbenutzte Industriegebäude mit baufälligen Dächern und versprayten Wänden, an denen stachlige Brombeerstauden emporklettern. Greencity?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.