Stichwort:: Migrationshintergrund

News

«Frau Lanz, Sie sind da einfach zu weit gegangen»

Anni Lanz wollte einen Flüchtling zurück in die Schweiz bringen. Auch das Walliser Kantonsgericht sieht darin eine Straftat. Mehr...

«Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben»

Der stellvertretende AfD-Vorsitzende hat den deutschen Fussballnationalspieler Jérôme Boateng beleidigt und eine Welle der Empörung ausgelöst. Jetzt rudert die Rechtspartei zurück. Mehr...

«Paris ändert alles»

Kurz nach der Angriffsserie in Paris sind die Schuldigen für manche schon ausgemacht. Ein CSU-Hardliner fordert in Deutschland die Schliessung der Grenzen. Mehr...

Rückführung einer schwangeren Syrerin wird ein Fall für die Justiz

Eine im siebten Monat schwangere Frau hat bei einer Rückführung nach Italien ihr Kind verloren. Welche Schuld trifft das Grenzwachtkorps? Korps-Chef Jürg Noth hat den Fall der Militärjustiz übergeben. Mehr...

Die Odyssee eines kanadischen Ehepaars in der Schweiz

Ein obdachloses Ehepaar irrt seit elf Jahren durch die Schweiz. Nun hat der Genfer Politiker Eric Stauffer ihr Hab und Gut verschwinden lassen. Mehr...

Interview

«Dank meiner Blindheit entkam ich der Kinderheirat»

In Afrika müssen die meisten Menschen mit Behinderung auf der Strasse betteln. Die Äthiopierin Yetnebersh Nigussie hatte Glück. Heute kämpft die Trägerin des alternativen Nobelpreises für Behindertenrechte. «Man unterschätzt mich oft, weil ich blind bin – und das tut weh», sagt die Juristin. Mehr...

«In der Integration ersetzt der Staat den fehlenden Vater»

Interview Wann sollten Migranten eingegliedert werden? Und warum ist die Schweiz besser aufgestellt als viele andere Länder? Dazu Migrationsexperte Thomas Kessler. Mehr...

«Wir haben Toleranz falsch verstanden»

Der niederländische Soziologe Paul Scheffer sieht im Erfolg des Populisten Geert Wilders unterdrückte gesellschaftliche Konflikte aufbrechen. Mehr...

Hintergrund

In Chiasso mussten alle raus und sich ausziehen

Porträt «Das heutige Italien geht mit Migranten so um wie die Schweiz damals mit den Italienern.» Das sagt der italienische Autor der Stunde. Mehr...

Zuerst die Familie, dann der Traum

Porträt Ghamkin Saleh ist vor 24 Jahren als kurdisch-syrischer Flüchtling in die Schweiz gekommen und betreibt in Zürich über ein Dutzend Geschäfte, vor allem Coiffeursalons. Mehr...

Die Inder kommen

Microsoft hievt Satya Nadella an die Spitze. Er ist der bislang letzte einer langen Reihe von Konzernchefs indischer Herkunft, welche US-Teppichetagen erobern. Was steckt hinter dem Phänomen? Mehr...

Versicherungen schröpfen Ausländer – bis zur Einbürgerung

Vor allem Neulenker vom Balkan zahlen für Autoversicherungen zum Teil deutlich mehr als Schweizer Frauen aus Uri oder Bern. Mehr...

Die Grünliberalen streiten sich über «Schweizer zweiter Klasse»

Die Kantonalzürcher GLP sympathisiert mit einer SVP-Idee. Zum Ärger von städtischen Grünliberalen. Der Streit offenbart, wie uneins sich auch die nationale Partei ist in Sachen Ausländerpolitik. Mehr...

Meinung

Materialien für mündige Bürger

Plakatkampagne: Es gibt Momente, da fühlt man sich von der Regierung behandelt wie seinerzeit von Mami. Mehr...


«Frau Lanz, Sie sind da einfach zu weit gegangen»

Anni Lanz wollte einen Flüchtling zurück in die Schweiz bringen. Auch das Walliser Kantonsgericht sieht darin eine Straftat. Mehr...

«Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben»

Der stellvertretende AfD-Vorsitzende hat den deutschen Fussballnationalspieler Jérôme Boateng beleidigt und eine Welle der Empörung ausgelöst. Jetzt rudert die Rechtspartei zurück. Mehr...

«Paris ändert alles»

Kurz nach der Angriffsserie in Paris sind die Schuldigen für manche schon ausgemacht. Ein CSU-Hardliner fordert in Deutschland die Schliessung der Grenzen. Mehr...

Rückführung einer schwangeren Syrerin wird ein Fall für die Justiz

Eine im siebten Monat schwangere Frau hat bei einer Rückführung nach Italien ihr Kind verloren. Welche Schuld trifft das Grenzwachtkorps? Korps-Chef Jürg Noth hat den Fall der Militärjustiz übergeben. Mehr...

Die Odyssee eines kanadischen Ehepaars in der Schweiz

Ein obdachloses Ehepaar irrt seit elf Jahren durch die Schweiz. Nun hat der Genfer Politiker Eric Stauffer ihr Hab und Gut verschwinden lassen. Mehr...

Kosovaren-Schicksal bewegt das Tessin

Der 17-jährige Arlind Lokaj lebt mit seiner Mutter in Giubiasco. Doch die Behörden haben seine Ausweisung beschlossen. Mehr...

Wenn Parlamentarier zu Flüchtlingen werden

Die Flüchtlingstage 2013, die mit dem UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) und dem Bundesamt für Migration (BFM) durchgeführt werden, stehen unter dem Motto «Gemeinsam schaffen wir es». Die Auftaktveranstaltung fand am Dienstag in Bern statt. Mehr...

Containerdorf in Zürich-West

Die Industriebrache zwischen Toni-Molkerei und dem West Park soll mit einem Containerdorf für Asylsuchende belebt werden. Nicht alle Nachbarn sind begeistert. Mehr...

Der Arbeitsmarkt benachteiligt auch hoch qualifizierte Migranten

Wer aus dem Osten Europas hierherkommt, wird laut einer Studie auf dem Arbeitsmarkt oft diskriminiert – sogar dann, wenn er in der Schweiz ein Studium abgeschlossen hat. Mehr...

Ausländische Männer sind öfter gewalttätig

Zahlen der Basler Polizei belegen, dass bei häuslicher Gewalt Migrantenfamilien statistisch übervertreten sind. Gerichtspsychiater Frank Urbaniok erklärt die Gründe. Mehr...

Ausländer-Förderung in der Schule ist praktisch wirkungslos

Seit 16 Jahren investiert der Kanton Geld in Schulen mit vielen Fremdsprachigen. Nun zeigt eine Studie: Die Schüler sind nicht besser als früher. Jetzt will der Bildungsrat die Förderung ausbauen. Mehr...

Afrikaner muss ausreisen, weil er Briefkasten nicht leerte

Ein 50-jähriger Nigerianer muss die Schweiz im April verlassen – nachdem er fast 20 Jahre in Zürich gelebt hat. Mehr...

Warum Migrantenkinder oft schlecht abschliessen

Migrantenkinder und solche aus der Unterschicht hätten durchaus Chancen auf einen guten Abschluss. Eine Nationalfonds-Studie zeigt, weshalb es die meisten doch nicht schaffen. Mehr...

Ihre neue Aufgabe bleibt den Zivilstandsbeamten schleierhaft

Mit den neuen Bestimmungen zur Zwangsheirat kommt eine weitere grosse Aufgabe auf die Zivilstandsbeamten zu. Die Ermittlungsarbeit ist für sie neu. Mehr...

Sans-Papiers dürfen in die Lehre

Künftig sollen Jugendliche ohne Aufenthaltsbewilligung eine Lehre beginnen dürfen. Das hat der Ständerat entschieden. Mehr...

«Dank meiner Blindheit entkam ich der Kinderheirat»

In Afrika müssen die meisten Menschen mit Behinderung auf der Strasse betteln. Die Äthiopierin Yetnebersh Nigussie hatte Glück. Heute kämpft die Trägerin des alternativen Nobelpreises für Behindertenrechte. «Man unterschätzt mich oft, weil ich blind bin – und das tut weh», sagt die Juristin. Mehr...

«In der Integration ersetzt der Staat den fehlenden Vater»

Interview Wann sollten Migranten eingegliedert werden? Und warum ist die Schweiz besser aufgestellt als viele andere Länder? Dazu Migrationsexperte Thomas Kessler. Mehr...

«Wir haben Toleranz falsch verstanden»

Der niederländische Soziologe Paul Scheffer sieht im Erfolg des Populisten Geert Wilders unterdrückte gesellschaftliche Konflikte aufbrechen. Mehr...

In Chiasso mussten alle raus und sich ausziehen

Porträt «Das heutige Italien geht mit Migranten so um wie die Schweiz damals mit den Italienern.» Das sagt der italienische Autor der Stunde. Mehr...

Zuerst die Familie, dann der Traum

Porträt Ghamkin Saleh ist vor 24 Jahren als kurdisch-syrischer Flüchtling in die Schweiz gekommen und betreibt in Zürich über ein Dutzend Geschäfte, vor allem Coiffeursalons. Mehr...

Die Inder kommen

Microsoft hievt Satya Nadella an die Spitze. Er ist der bislang letzte einer langen Reihe von Konzernchefs indischer Herkunft, welche US-Teppichetagen erobern. Was steckt hinter dem Phänomen? Mehr...

Versicherungen schröpfen Ausländer – bis zur Einbürgerung

Vor allem Neulenker vom Balkan zahlen für Autoversicherungen zum Teil deutlich mehr als Schweizer Frauen aus Uri oder Bern. Mehr...

Die Grünliberalen streiten sich über «Schweizer zweiter Klasse»

Die Kantonalzürcher GLP sympathisiert mit einer SVP-Idee. Zum Ärger von städtischen Grünliberalen. Der Streit offenbart, wie uneins sich auch die nationale Partei ist in Sachen Ausländerpolitik. Mehr...

Wenn schon der Spaziergang zum Spielplatz eine Mutprobe ist

Ausländische Familien leben oft sehr zurückgezogen. Aus dieser Isolation helfen ihnen Frauen, die selbst einen schwierigen Start in der Schweiz hatten. Und sie inspirieren die Mütter zur spielerischen Erziehung. Mehr...

Der Aufstand der Wutbürger im Bezirk Favoriten

Wien gilt als besonders lebenswert, hat keine Ghettos und relativ wenig soziale Konflikte. Dennoch geht wieder einmal eine Welle der Ausländerfeindlichkeit durch die Stadt. Mehr...

Wie Secondos stolz darauf werden, Ausländer zu sein

Wer nur schwer eine Lehrstelle findet und sich mit einer unattraktiven Arbeit begnügen muss, entfremdet sich von der Schweiz. Das zeigt eine Nationalfondsstudie über Jugendliche mit Migrationshintergrund. Mehr...

Materialien für mündige Bürger

Plakatkampagne: Es gibt Momente, da fühlt man sich von der Regierung behandelt wie seinerzeit von Mami. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!