Zum Hauptinhalt springen

«Ich sah Andrea Stauffacher. Da wollten wir kein Risiko eingehen»

Der Stadtberner Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) ist zufrieden mit dem Polizeieinsatz vom Samstag. Die unbewilligte Demonstration im Keim zu ersticken, sei richtig gewesen.

Sicherheitsdirektor Reto Nause ist mit dem Polizeieinsatz vom Samstag zufrieden.
Sicherheitsdirektor Reto Nause ist mit dem Polizeieinsatz vom Samstag zufrieden.
BZ
Riot police take care of a protester during a anti World Economic Forum (WEF) demonstration in Bern, Switzerland, January 21, 2012.  (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Riot police take care of a protester during a anti World Economic Forum (WEF) demonstration in Bern, Switzerland, January 21, 2012. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
..bei der Heiliggeistkirche am Berner Bahnhof.
..bei der Heiliggeistkirche am Berner Bahnhof.
Anita Suter
1 / 27

Reto Nause, wohin steuert die Stadt mit solch massiven Polizeieinsätzen wie am Samstag? Reto Nause: Jede Kundgebung wird als Einzelfall behandelt. Wir besprechen die Vorgehensweise im Vorfeld zusammen mit der Polizeidirektion und der Kantonspolizei. Am Samstag war es angezeigt, einen Demozug durch die Innenstadt zu verhindern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.