Zum Hauptinhalt springen

Hans Grunder: «Hoffe nach wie vor, dass sich die Mitte zusammenrauft»

Nach dem Rücktritt von Eveline Widmer-Schlumpf hofft der Berner BDP-Nationalrat Hans Grunder nach wie vor auf einen Nachfolger aus der Mitte. Von Seiten der SVP sehe es «noch ein wenig ‹dürftig› aus», sagt er.

Dominik Galliker/mib

Der Berner BDP-Nationalrat Hans Grunder bedauert den Entschluss von Eveline Widmer-Schlumpf, als Bundesrätin zurückzutreten, wie er im Interview mit Redaktion Tamedia sagt. Sie habe in den letzten acht Jahren «Unmenschliches geleistet». Er findet nicht, dass es bei der Bundesratswahl im Dezember eng geworden wäre für seine Parteikollegin. Gar «sehr zuversichtlich» wäre er bezüglich der Wiederwahl der Bündnerin gewesen, wie er sagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen