ABO+

Grossrazzia in der Schweiz: IS-Unterstützer in Probezeit verhaftet

Bei der bislang grössten Polizeiaktion gegen die Terrormiliz wurde ein bereits verurteilter Syrien-Rückkehrer festgenommen. Der NDB kam ihm dank neuen Befugnissen zur Bespitzelung auf die Schliche.

Sechs der Beschuldigten sind Erwachsene, fünf sind Jugendliche. Für zwei der festgenommenen Männer hat die Bundesanwaltschaft Untersuchungshaft beantragt. (Symbolbild) Foto: iStock

Sechs der Beschuldigten sind Erwachsene, fünf sind Jugendliche. Für zwei der festgenommenen Männer hat die Bundesanwaltschaft Untersuchungshaft beantragt. (Symbolbild) Foto: iStock

Kurt Pelda@KurtPelda
Thomas Knellwolf@KneWolf

Am frühen Dienstagmorgen ist es zu einer personalintensiven Razzia gegen mutmassliche Unterstützer der Terrororganisation Islamischer Staat gekommen. Die Kennzahlen der bislang grössten schweizerischen Aktion gegen den IS: rund 100 Polizisten im Einsatz, 11 Beschuldigte, 11 durchsuchte Wohnungen in den drei Kantonen Zürich, Bern und Schaffhausen. Sechs der Beschuldigten sind Erwachsene, fünf sind Jugendliche. Für zwei der festgenommenen Männer hat die Bundesanwaltschaft Untersuchungshaft beantragt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt