Zum Hauptinhalt springen

Experte: Deshalb verzichtet die CVP

Die CVP hält sich bei den Bundesratswahlen zurück. Ist sie damit auf ewig zur Einervertretung in der Landesregierung verdammt? Politologe Adrian Vatter erklärt, welche Chancen die CVP noch auf einen zweiten Sitz hat.

Bei der Couchepin-Ersatzwahl war man mit Urs Schwaller angetreten – und verlor: Beratunen der CVP-Spitze nach der Niederlage am 16. November 2009.
Bei der Couchepin-Ersatzwahl war man mit Urs Schwaller angetreten – und verlor: Beratunen der CVP-Spitze nach der Niederlage am 16. November 2009.
Keystone

Die CVP wollte verhindern, dass der zweite Sitz der FDP auf Jahre hinaus zementiert wird. Ist dieses Ziel noch erreichbar? Natürlich besteht nun die Gefahr für die CVP, dass der zweite Sitz der FDP auf längere Zeit hinaus besetzt ist. Wenn ein valabler Kandidat des Freisinns gewählt wird, kann man nicht damit rechnen, dass dieser das Feld bei den Gesamterneuerungswahlen gleich wieder räumt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.