Zum Hauptinhalt springen

EU-Ratspräsident Van Rompuy in Zürich

Die EU wird ungeduldig: Micheline Calmy-Rey (rechts) mit EU-Ratspräsident Hermann Van Rompuy (links) in Zürich. In der Mitte dahinter EU-Botschafter Michael Reiterer.

Rompuy kritisiert Steueroasen

Bundesrat analysiert Schuldenkrise

EU-Mitglieder fordern Konkretes

Probleme bei Verhandlungen

SDA/rub