Ein Dorf sucht hinter Gittern den Frieden

Im ­freiburgischen Giffers wird ein Bundesasylzentrum eröffnet, gegen das sich die ­Bevölkerung heftig gewehrt hatte. Was bleibt vom Widerstand?

  • loading indicator
Tina Huber@tina__huber

Der Lacher, es wird der einzige bleiben, kommt bei den Toiletten. Nun wolle er seinen Besuchern etwas Besonderes zeigen, sagt der künftige Leiter des Asylzentrums und wirkt ein bisschen stolz: Die Flüchtlinge werden sich hier auf türkischen Toiletten erleichtern können. «Das kommt rund 70 Prozent der Bewohner entgegen.» Jemand räuspert sich, «Entschuldigung, was sind türkische Toiletten?». «Zum huure», antwortet der Betriebsleiter; «Da kannst du keine Zeitung lesen», wirft ein anderer ein. Gelächter.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt