ABO+

Ein Beamter hebt ab

Axpo und Swisscom kämpfen um einen Millionenauftrag des Zolls. Dabei kommt heraus: Swisscom hat einem Beamten früher einen Heissluftballon finanziert.

Freiluft-Marketing: Swisscom finanzierte einem Angestellten des Zolls zwei Heissluftballonhüllen. Foto: Alamy Stock

Freiluft-Marketing: Swisscom finanzierte einem Angestellten des Zolls zwei Heissluftballonhüllen. Foto: Alamy Stock

Mario Stäuble@mario_staeuble

Angenommen, heute Abend bebt in der Schweiz die Erde. Kein leichtes Schütteln, sondern ein schwerer Stoss, Stärke 6,5 auf der Richterskala oder höher. In einem solchen Fall werden die Schweizer Kernkraftwerke sofort abgeschaltet. Wenn dann auch noch die Leitungen Schaden nehmen, über die der Importstrom ins Land gelangt, gehen von Genf bis Romanshorn die Lichter aus. «Schweiz dunkel» nennen Katastrophenschützer das Szenario.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt