Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die vier Argumente des Bundesrats gegen die Ecopop-Initiative

«Stopp der Überbevölkerung»: Am 2. November 2012 reichten die Initianten...
...in Bern ihre gesammelten Unterschriften ein.
Bereits am 29. Mai 2013 hatte Justizministerin Simonetta Sommaruga und ihr Kader empfohlen, die Initiative abzulehnen.
1 / 4

Die Argumente des Bundesrates:

Einheit der Materie gewahrt

Eine Reihe von Abstimmungen

SDA/sam