Zum Hauptinhalt springen

Die Tiki-Taka-Bundesrätin

Fluglärm, Gotthard, AKW: In Doris Leuthards Revier lagern die heissen Kartoffeln der Schweiz. Sie aber ist die Frau der Stunde – dank Politik nach dem Prinzip Aargau.

Sie will gestalten, nicht moderieren: Bundesrätin Doris Leuthard. (Archiv)
Sie will gestalten, nicht moderieren: Bundesrätin Doris Leuthard. (Archiv)
Reuters

Sie sei ein «Superstar» (schreibt der «Blick»). Sie sei die «neue Helvetia» (findet die «Schweizer Illustrierte»). Sie: Das ist Doris Leuthard, Bundesrätin seit 2006, aufgewachsen in 5634 Merenschwand im Reusstal, Kanton Aargau, als Tochter des Leonz, ehemals Gemeindeschreiber und während zwanzig Jahren für die CVP im Aargauer Grossen Rat aktiv.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.