Zum Hauptinhalt springen

«Die SVP-Initiative ist eine schlechte Lösung»

Erstmals äussert sich Bundesrat Johann Schneider-Ammann zur Initiative. Er plädiert zwar für ein hartes Vorgehen gegen kriminelle Ausländer, setzt sich aber für die im Gegenvorschlag vorgesehene Prüfung des Einzelfalls ein.

Fordern und fördern: Laut Bundesrat Johann Schneider-Ammann sind das die Grundsätze der im Gegenvorschlag festgehaltenen Integrationspolitik.
Fordern und fördern: Laut Bundesrat Johann Schneider-Ammann sind das die Grundsätze der im Gegenvorschlag festgehaltenen Integrationspolitik.
Hans Wüthrich

Haben Sie den Hilferuf der zuständigen Bundesrätin Simonetta Sommaruga in der Sonntagspresse erhört und springen jetzt für die Wirtschaft in die Bresche? Johann Schneider-Ammann: Ausländerinnen und Ausländer leisten einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben in der Schweiz. Deshalb bringe ich mich ein. Selbstverständlich müssen die Ausländer unsere Gesetze und Werte beachten. Wer sich nicht korrekt verhält, muss bestraft und je nach Schwere des Delikts ausgewiesen werden. Es braucht aber eine faire, sorgfältige Prüfung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.