Zum Hauptinhalt springen

Die SVP steht rechts allen vor der Sonne

Seit Jahren verdrängt die SVP die Konkurrenz am rechten Rand. Nun nimmt die nächste Partei den Kampf auf. Sie ist zum Scheitern verurteilt, glaubt ein Politologe.

Beherrschen das rechte Politspektrum seit Jahren: Parteipräsident Toni Brunner und die SVP.
Beherrschen das rechte Politspektrum seit Jahren: Parteipräsident Toni Brunner und die SVP.

Ignaz Bearth liess gestern aufhorchen: «Die SVP driftet immer mehr nach links», sagte der Präsident der Direktdemokratischen Partei Schweiz (DPS) gegenüber SRF. Die Aussage überrascht insofern, weil die SVP noch in diesem Monat zum «aktiven Widerstand» gegen neue Asylzentren aufgerufen hatte. Ungewöhnlich aggressive Rechtsrhetorik – selbst für eine Partei, die nie für zurückhaltende Aussagen bekannt war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.