Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die SP hat die eigenen Wähler verwirrt»

«Die Vorteile überwiegen»: Die Aargauer SP-Ständerätin Pascale Bruderer setzte sich für die Gesetzesrevision ein.
«Nicht an der Basis vorbei politisiert»: Die Basler SP-Nationalrätin Silvia Schenker war Mitglied des Referendumskomitees.
54 Prozent der SP-Anhänger sagten trotzdem Ja: Nein-Plakat zur Änderung des Asylgesetzes in Zürich. (Mai 2013)
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin