Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Lohnschutz-Diskussion flammt neu auf

Wichtige Akteure im Verhältnis Schweiz - EU: Bundesrätin Karin Keller-Sutter und Gewerkschafter Corrado Pardini. Foto: Alessandro della Valle (Keystone)

Vorsichtige Bundesräte

«Die Schweiz erhält Spielraum für mehr Lohnschutz als von der EU vorgeschlagen.»

Christoph Brutschin, Präsident der kantonalenVolkswirtschaftsdirektoren

Antrag auf Rückweisung