Zum Hauptinhalt springen

Die Grünliberalen und ihr Dilemma

Die Grünliberalen stehen vor ihrer ersten Bewährungsprobe auf der nationalen Bühne. Im Kanton Bern haben sie gute Chancen, die beiden vor vier Jahren errungenen Sitze zu verteidigen.

Zogen 2011 für die bernische GLP ins Bundeshaus ein: Kathrin Bertschy und Jürg Grossen.
Zogen 2011 für die bernische GLP ins Bundeshaus ein: Kathrin Bertschy und Jürg Grossen.
Keystone

Die ersten Grünliberalen tauchten 2006 in den Kantonen Zürich und St.Gallen auf dem politischen Radar auf. Sie hatten sich von der Grünen Partei abgelöst, die dem pragmatischen Flügel zu weit nach links abgedriftet war. Damit gab es im Osten und im Westen des Landes zwei gegenläufige Entwicklungen – denn zur selben Zeit schloss sich im Kanton Bern die pragmatische Grüne Freie Liste (GFL) den an der Seite der SP politisierenden Grünen an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.