Zum Hauptinhalt springen

Die Geister, die Ueli Maurer rief

Muss Bundesrat Ueli Maurer nach der Abstimmungsschlappe zurücktreten? In der Romandie ein Dauerthema, fordert das heute nun selbst die «Weltwoche». Selber schuld?

Keine Lust auf einen Rücktritt: Verteidigungsminister Ueli Maurer am Sonntag nach der Abstimmung über den Gripen. (18. Mai 2014)
Keine Lust auf einen Rücktritt: Verteidigungsminister Ueli Maurer am Sonntag nach der Abstimmung über den Gripen. (18. Mai 2014)
Keystone

Die erste Rücktrittsforderung scheiterte an den Französischkenntnissen von Ueli Maurer. Als der Verteidigungsminister am Sonntagabend nach der historischen Niederlage von einem Journalisten aus der Romandie gefragt wurde, ob er als Bundesrat noch tragbar sei, da schüttelte Maurer verständnislos den Kopf. Er fragte noch einmal nach, schien der Spur nach zu verstehen und antwortete dann vage: «Nach einer solchen Abstimmung stellt man sich viele Fragen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.