Zum Hauptinhalt springen

Die CVP flirtet mit einer neuen Braut

Die BDP droht bei den diesjährigen eidgenössischen Wahlen von der Klein- zu einer Kleinstpartei zu schrumpfen. In der CVP mehren sich deshalb Stimmen, die BDP bei der Bundesratswahl fallen zu lassen. Als neue Allianzpartnerin steht die GLP zur Diskussion.

Die Erneuerung des Bundesrats findet zwar erst nach der diesjährigen Parlamentswahl statt, doch die Parteien haben hinter den Kulissen längst mit Planspielen über die zukünftige Zusammensetzung der Landesregierung begonnen. Wilde Spekulationen, Täuschungen und Geheimpläne gehören zum Brimborium des Prozederes, das die Bundesversammlung alle vier Jahre wiederholt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.