«Die Betrüger gehen sehr geschickt vor»

Video-Interview

Lea Meyer von den SBB erklärt, wie sich Reisende vor Missbrauch an Ticketautomaten schützen können.

Lea Meyer, Mediensprecherin der SBB, erklärt, wie Reisende sich vor Skimming schützen können.

Neben Geldautomaten von Banken haben Betrüger wiederholt Billettautomaten der SBB manipuliert. Allein im Zürcher Hauptbahnhof sind tausende von Bahnkunden betroffen. Die unbekannten Täter haben drei Automaten mit Apparaturen versehen, welche den Magnetstreifen von Kreditkarten lesen und kopieren können.

Im Videointerview sagt Lea Meyer, Mediensprecherin der SBB, wie Bahnreisende sich vor solchen Betrügereien schützen können. Und sie informiert, wie die SBB künftig gegen Skimming-Betrug vorgehen werden.

Für Marc Besson vom Mediendienst der Kantonspolizei Zürich ist Kreditkartenbetrug schon lange ein Thema. Gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet sagt er, wie die Betrüger ans Werk gehen und mit welchen Tricks sie an fremdes Geld gelangen.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt