Zum Hauptinhalt springen

Die Alpenquerung soll kosten

Ein vertraulicher Bericht regt die Diskussion um eine Tunnelgebühr am Gotthard an. Bereits werden Gebührenmodelle skizziert. Ausländer sollen stärker zur Kasse gebeten werden.

Lässt eine Maut für die Schweiz prüfen. Verkehrsministerin Doris Leuthard von der CVP.
Lässt eine Maut für die Schweiz prüfen. Verkehrsministerin Doris Leuthard von der CVP.
Keystone

Der Bundesrat wollte noch im September 2013 nichts wissen von einer Tunnelgebühr zur Finanzierung der umstrittenen zweiten Strassenröhre am Gotthard. Die Benützung öffentlicher Strassen müsse gebührenfrei bleiben, hiess es damals. Kein Jahr später kommt die Tunnelmaut am Gotthard wieder auf den Tisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.