Zum Hauptinhalt springen

Der Revolutionär hat sich den Stahlhelm aufgesetzt

Ruedi Noser, Favorit für die Nachfolge von Felix Gutzwiller als Zürcher Ständerat, hat einen langen Weg im Freisinn hinter sich. Er sticht in der FDP heraus – im Guten wie im Schlechten.

Kronfavorit für die Nachfolge Felix Gutzwillers im Ständerat: Ruedi Noser, Nationalrat FDP Zürich, telefoniert in der Wandelhalle des Bundeshauses. (10. September 2014)
Kronfavorit für die Nachfolge Felix Gutzwillers im Ständerat: Ruedi Noser, Nationalrat FDP Zürich, telefoniert in der Wandelhalle des Bundeshauses. (10. September 2014)
Peter Klaunzer, Keystone
War von 2003 bis 2009 Vizepräsident der FDP: Ruedi Noser während der Liberalen Landsgemeinde der FDP in Stans. (12. September 2004)
War von 2003 bis 2009 Vizepräsident der FDP: Ruedi Noser während der Liberalen Landsgemeinde der FDP in Stans. (12. September 2004)
Sigi Tischler, Keystone
Bis im Oktober 2014 Verwaltungsratspräsident und Alleininhaber der Noser-Gruppe: Nationalrat Ruedi Noser an einer Medienkonferenz. Heute ist er noch gewöhnlicher Verwaltungsrat bei seiner Firma. (6. November 2014)
Bis im Oktober 2014 Verwaltungsratspräsident und Alleininhaber der Noser-Gruppe: Nationalrat Ruedi Noser an einer Medienkonferenz. Heute ist er noch gewöhnlicher Verwaltungsrat bei seiner Firma. (6. November 2014)
Peter Klaunzer, Keystone
1 / 5

Die Brille war ein Überbleibsel aus den 90er-Jahren. Auf seinem T-Shirt prangte eine Internetadresse, zu einer Zeit, da man mit diesem Internet noch nicht so viel anfangen konnte. Der Hintergrund: eine überdimensionierte Schweizer Fahne und bärtige Nidwaldner in historischen Kostümen (Bild 2 in unserer Fotogalerie).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.