Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Deckeneinsturz in Gretzenbach: Bauherren freigesprochen

«Umfassende Untersuchungen»: Staatsanwalt Urs von Felten spricht zu den Medien anlässlich des Prozessbeginns im Fall Gretzenbach vor dem Amtsgericht Olten-Goesgen SO. (November 2010)
Ein verheerendes Unglück: Am 27. November 2004 brachte ein Feuer eine Tiefgarage zum Einsturz. Sieben Feuerwehrleute kamen beim Löscheinsatz ums Leben.
Der damalige Bundespräsident Joseph Deiss war ebenfalls an der Beerdigung.
1 / 12

Obergericht: «Gefahr nicht erkennen können»

Weiterzug ans Bundesgericht offen

Viele Fehler sind verjährt

Drei Freisprüche sind rechtskräftig

Lange Vorgeschichte

SDA/jak