Zum Hauptinhalt springen

«Das Volk will keinen glamourösen Bundespräsidenten»

Am 12. Dezember soll Ueli Maurer zum Bundespräsidenten gewählt werden. Wie er sein zukünftiges Amt wahrnimmt und mit welchen Herausforderungen die Schweiz in Zukunft zu rechnen hat, verrät er im Interview.

«Ich weiss, dass es Leute gibt, die an mir zweifeln»: Ueli Maurer wird am 12. Dezember voraussichtlich Bundespräsident.
«Ich weiss, dass es Leute gibt, die an mir zweifeln»: Ueli Maurer wird am 12. Dezember voraussichtlich Bundespräsident.

In einem provisorischen Büro an der Berner Schwanengasse empfängt Ueli Maurer die Journalisten der Westschweizer Zeitung «Tribune de Genève». Im Interview nimmt der Verteidigungsminister zu seiner zukünftigen Aufgabe Stellung.

Herr Maurer, freuen Sie sich darauf, Bundespräsident zu werden?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.