Das Geschlecht soll keine Rolle spielen

Soll Eltern das Geschlecht ihres Kindes während der ersten 12 Schwangerschaftswochen vorenthalten werden? Das Parlament muss darüber entscheiden.

Ab wann und unter welchen Umständen sollen werdende Eltern über das Geschlecht des Kindes informiert werden? Foto: Getty

Es komme regelmässig vor, dass sich werdende Eltern schon sehr früh, oft schon vor der Empfängnis, erkundigten, ob sie nicht einen Buben haben könnten, sagt Dorothea Wunder, Gynäko­login und Reproduktionsmedizinerin in Lausanne. Es seien vor allem Paare aus anderen Kulturkreisen, die das Thema beschäftige.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt