Zum Hauptinhalt springen

Das Geschäft mit dem Zweifel

Der Basler Historiker Daniele Ganser referiert im deutschsprachigen Raum über Weltpolitik und Medien. Der Rhetoriker ist mit seinem Hang zu Verschwörungstheorien umstritten und beliebt zugleich. Ein Auftrittsbesuch.

Daniele Ganser in Thun:
Daniele Ganser in Thun:
Christoph Kummer
Der Stil des Baslers kommt bei vielen Menschen gut an.
Der Stil des Baslers kommt bei vielen Menschen gut an.
Christoph Kummer
Ganser referiert oft über vermeintliche Ungereimtheiten zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in New York.
Ganser referiert oft über vermeintliche Ungereimtheiten zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in New York.
Keystone
1 / 3

Hunderte Menschen strömen an jenem Abend ins Kultur- und Kongresszentrum von Thun. Im Eingangsbereich möchte eine Frau noch ein Ticket erwerben – «Leider ausverkauft», sagt die Kassiererin.

Einige Schritte entfernt im Foyer sind Stände aufgebaut: Ein junger Mann bietet Friedensflaggen zum Kauf an, ein älterer im grauen Jackett wirbt um Unterschriften für die Initiative «Für sauberes Trinkwasser», und an einem Tisch wird über die Vollgeldinitiative geredet: «Erzählen Sie all Ihren Freunden davon», bittet der Aktivist einen Interessierten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.