Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Christa Markwalder ist höchste Schweizerin

Die Burgdorfer FDP-Nationalrätin Christa Markwalder wurde am Montag, 30.11.2015, zur neuen Nationalratspräsidentin gewählt. Ein Jahr lang ist sie nun die höchste Schweizerin.
Das Parlamentarier Streichquartett mit Kathrin Baertschi (GLP), Balthasar Glaettli (GP), Maja Ingold (CVP) und Christa Markwalder (FDP), von links, probt den Auftritt zu Beginn der 50. Legislatur am ersten Tag der Wintersession.
Die Affäre überstand die Burgdorferin schadlos. Im Oktober wurde sie bei den Nationalratswahlen wiedergewählt und erreichte – wie vier Jahre zuvor – den zweiten Platz auf der FDP-Liste. Im Vergleich zu 2011 verlor die Burgdorferin bloss rund 6 Prozent Stimmen.
1 / 15

Seit zwölf Jahren in Bern

Abweichlerin bei Energie und Strassenverkehr

Kein Kommentar zur Kasachstan-Affäre

«Respekt» als Motto

Parlamentarisches Streichquartett

SDA/ij