Ein Leben lang geschuftet und trotzdem keine Altersvorsorge

Drei von vier Bäuerinnen arbeiten ohne Lohn. Nun will der Bund Bauern die Subventionen streichen, wenn sie ihre Frauen nicht versichern.

Sie packen an, aber sie verdienen nichts: Die Situation vieler Bäuerinnen in der Schweiz ist prekär. Symbolbild: iStock

Sie packen an, aber sie verdienen nichts: Die Situation vieler Bäuerinnen in der Schweiz ist prekär. Symbolbild: iStock

Christian Zürcher@suertscher

Sie ist Bäuerin, 50, seit 25 Jahren verheiratet, hat vier Kinder und ist unglücklich – mehr will sie von sich nicht preisgeben. Nennen wir sie Hanna. Ihr Mann anerkennt ihre Arbeit nicht, es funktioniert nicht mehr zwischen den beiden, er nimmt ihr die Luft zum Leben.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt