Zum Hauptinhalt springen

«Blochers Abwahl war ein Fehler»

«Unser Verhältnis zu Europa ist die zentrale Frage», sagt der 88-jährige Helmut Hubacher, graue Eminenz der Schweizer Sozialdemokraten: «Nötig wäre jetzt ein nationaler Schulterschluss.»
«Was ich Blocher übel nehme, ist, dass er sagt, die Linke habe nichts für unser Land getan.»
«Möglicherweise wartet man im Bundeshaus, bis Blocher aus der Politik ausgeschieden ist.»
1 / 4

Herr Hubacher, warum schreiben Sie als verdienter Sozialdemokrat im hohen Alter ein Buch über ihren schärfsten politischen Widersacher?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.