Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Billettpreise steigen weniger stark als geplant

Nach zähen Verhandlungen: Die von den ÖV-Unternehmen geplanten Preiserhöhungen für 2017 werden über Rabatte kompensiert. (Symbolbild)
Zum Inhalt

Rabatt kompensiert Preisanstieg

9-Uhr-Karte wird nicht abgeschafft

Erhöhung von drei Prozent angekündigt

SDA/ij, map