Zum Hauptinhalt springen

Beiträge der öffentlichen Hand für Stallsanierungen sind dieses Jahr begehrt

Um das Tierschutzgesetz einzuhalten, müssen viele Bauern bis September 2013 ihren Kuhstall umbauen. Für dieses Jahr sind im Kanton Bern die Beiträge für Stallsanierungen denn auch bereits ausgeschöpft.

Kuhställe müssen den Anforderungen des Tierschutzes genügen. Diese werden ab September 2013 strenger.
Kuhställe müssen den Anforderungen des Tierschutzes genügen. Diese werden ab September 2013 strenger.
Keystone

In der ganzen Schweiz sind Bauern zurzeit daran, ihre Kuhställe zu sanieren. Denn in einem Jahr laufen bei der Tierschutzgesetzgebung zahlreiche Übergangsfristen ab. Davon am stärksten betroffen ist die Kuhhaltung. Ab dem 1.September 2013 gelten beispielsweise für die Plätze im Stall Mindestmasse, welche von alten Ställe n aus den 70er-Jahren meist nicht eingehalten werden. Passen Bauern diese Ställe nicht an, müssen sie auf kleinere Rassen umsteigen – oder aber ganz auf die Kuhhaltung verzichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.