Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Baader löst grosse Widerstände aus»

Der Baselbieter Agraringenieur und Rechtsanwalt Caspar Baader ist Christoph Blochers Wunschkandidat für den Bundesrat. Doch Baaders Akzeptanz im Parlament ist klein.
Selbst Parteikollegen bezeichnen den 58-Jährigen als unnahbar und mit diktatorischen Zügen. Bei der SP löse Baader grosse Widerstände aus, wie Silvia Schenker, Basler SP-Nationalrätin, gegenüber  sagt.
Als Fehltritt wurde Baader die Rede attestiert, in der er Ende 2007 die Annahme der Wahl von Eveline Widmer-Schlumpf harsch kritisierte, während die Gewählte zum Schwur im Saal  bereitstand.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin