Zum Hauptinhalt springen

Armee stellt höchsten Militärarzt frei

Verdacht auf strafbare Handlungen: Das VBS hat Strafanzeige gegen Andreas Stettbacher eingereicht. Der 54-Jährige ist seit 2009 Oberfeldarzt bei der Schweizer Armee.
Machte nach einer verbalen Entgleisung von sich reden: Nach kritischer Berichterstattung über das Projekt für eine bodengestützte Luftabwehr (Bodluv) schoss Armeechef André Blattmann scharf gegen «Rundschau»-Moderator Sandro Brotz und bezeichnete ihn als «Sandro Kotz». Später entschuldigte er sich. (8. Dezember 2016)
Korruption und finanzielle Unregelmässigkeiten: 1996 wurde gegen Friedrich Nyffenegger (auf dem Bild mit Bundesrat Kaspar Villiger) ermittelt. Der von den Medien als «Mischler-Fritz» abgestempelte Ex-Oberst erhielt wegen einer Deliktsumme von 45'000 Franken sechs Monate bedingt. Vom Vorwurf der Bestechung wurde er freigesprochen. (Archivbild)
1 / 5

Seit sieben Jahren in der Funktion

«Grobe Verfehlung»

SDA/ij/hae