Zum Hauptinhalt springen

«Amstutz bleibt Amstutz»

Nationalrat Adrian Amstutz will Berner Ständerat werden. Der 57-jährige Unternehmer und Vizepräsident der SVP Schweiz ist ein unermüdlicher Kämpfer gegen den EU-Beitritt.

SVP-Nationalrat Adrian Amstutz kämpft am 13.Februar um den zweiten Berner Sitz im Ständerat
SVP-Nationalrat Adrian Amstutz kämpft am 13.Februar um den zweiten Berner Sitz im Ständerat
Andreas Blatter

Herr Amstutz, als Vizepräsident der SVP Schweiz setzen Sie sich mit markigen Worten in Szene, jetzt wollen Sie in den Ständerat. Meinen Sie es wirklich ernst?

Adrian Amstutz: Selbstverständlich meine ich es ernst. Der Ständerat ist in den letzten Jahren nach links abgerückt. Darum ist die Ständeratskandidatur ein wichtiges bürgerliches Anliegen, das man entsprechend ernst zu nehmen hat. Alles andere wäre eine Frechheit gegenüber den Wählerinnen und Wählern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.