Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Amherds Viertelmillionen-Problem

Die Walliserin Viola Amherd hält sich zu einer Bundesratskandidatur noch bedeckt, wird aber als Favoritin gehandelt. Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Den Dauerauftrag vergessen

Sie wird in der Poleposition für die Nachfolge von Doris Leuthard gesehen: Die Walliser Nationalrätin ist Vizepräsidentin der CVP-Fraktion.
Der Solothurner Anwalt und Ständerat ist einer der bekanntesten CVP-Parlamentarier des Landes. Dass Bischof Bundesrat werden will, gilt im Bundeshaus seit Jahren als ausgemacht.
Auch die Zürcher Bildungsdirektorin wurde genannt, sie gehört aber nicht zu den Top-Kandidatinnen.
1 / 10

Gericht hat «keinen Zweifel»