Staatsanwalt ermittelt wegen Morddrohung gegen Köppel

Das Inserat «Tötet Roger Köppel» im Strassenmagazin «Surprise» wird strafrechtlich untersucht. Hinter dem Mordaufruf steckt ein Künstler.

Ging das Inserat des Künstlers zu weit? SVP-Nationalratskandidat und Weltwoche-Chef Roger Köppel. (Archivbild)

(Bild: Keystone Steffen Schmidt)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt