Kritik an teurem Kindesschutz

Die neuen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (Kesb) seien zu teuer, kritisieren viele Gemeinden. Gravierend ist das Problem vor allem in Zürich und Basel-Landschaft, aber auch Bern bereitet Verbesserungen vor.

Die neuen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (Kesb) seien zu teuer, kritisieren viele Gemeinden.

(Bild: Fotolia)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt