Kerosinsteuer soll Flugtickets massiv verteuern

Nachtzug statt Billigflieger: Eine Umweltallianz fordert vom Bundesrat, dass er Massnahmen ergreift, um die Klimaziele von Paris zu erreichen.

Nachtzug statt Billigflieger: Eine breite Allianz fordert eine Umweltabgabe auf Flugtickets und eine Kerosinsteuer. (Video: Tamedia/SDA)

Die Schweiz soll Flugticketabgaben und eine Kerosinsteuer erheben und klimafreundliche Transportmittel wie Nachtzüge fördern. Dies verlangt eine breite Umweltallianz in einem offenen Brief.

Adressiert ist der Brief an Verkehrsministerin Doris Leuthard, verfasst wurde er von der Koalition Luftverkehr, Umwelt und Gesundheit (Klug) und vom Verein umverkehR. Mitunterzeichnet haben das Schreiben zahlreiche Umwelt- und Verkehrsorganisationen sowie die SP, die Juso und die Grüne Partei.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt