Bund findet «extrem sensitive Akten» zur P 26 nicht mehr

Seit 1991 hält das VBS Akten zur Schweizer Geheimarmee P 26 unter Verschluss. Nun sind sie verschollen.

Arbeitsraum in einer unterirdischen Bunkeranlage der Geheimarmee P 26 bei Gstaad: Die Anlage diente als Waffenlager und Ausbildungsstätte. Foto: Keystone

Markus Häfliger@M_Haefliger
Philipp Loser@philipploser
Christoph Lenz@lenzchristoph

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt
Kommentare
Loading Form...