ABO+

5G-Moratorien verstossen gegen Bundesrecht

Swisscom-CEO Urs Schaeppi hat recht: Kantone und Gemeinden dürfen den Bau von 5G-Antennen nicht stoppen.

Swisscom-Chef Urs Schaeppi will vorerst auf Klagen verzichten. Foto: Marco Zanoni/Lunax

Swisscom-Chef Urs Schaeppi will vorerst auf Klagen verzichten. Foto: Marco Zanoni/Lunax

Simon Widmer@WidmerSimon

Der Widerstand gegen den neuen Mobilfunkstandard 5G wächst beinahe täglich. Die Kantone Genf, Jura und Waadt haben ein Moratorium für 5G-Antennen verhängt oder prüfen ein solches. In Bern, St. Gallen und Schwyz sind entsprechende Vorstösse traktandiert. Auch mehrere kleinere Gemeinden setzten sich gegen 5G-Antennen zur Wehr.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt